Jetzt A 13 für Grundschulprofession

Unterschriftenaktion ... wir haben uns ins Zeug gelegt, alles war vorbereitet, Königsplatz als Aktionsort reserviert, LKW mit Sound- und Licht gebucht… Leider kann unsere traditionelle A 13-Aktion nicht als Präsenzaktion stattfinden, aber wir bleiben am Ball!

 

Liebe Kolleg*innen,

wir haben uns ins Zeug gelegt, alles war vorbereitet, Königsplatz als Aktionsort reserviert, LKW mit Sound- und Licht gebucht…

Leider kann unsere traditionelle A 13-Aktion nicht als Präsenzaktion stattfinden, aber wir bleiben am Ball!

Herr Lorz ist weiterhin nicht Willens die Grundschulkolleginnen und Kollegen nach A13 zu bezahlen.

Das wurde aktuell noch einmal besonders deutlich, als Herr Lorz in der letzten Sitzung des Hauptpersonalrats der Lehrerinnen und Lehrer bekräftigt hat, dass er die Grundschulprofession inhaltlich nicht als gleichwertig gegenüber den anderen Lehrämtern ansieht.

Deshalb haben wir einen offenen Brief vorbereitet, den wir euch in den Anlagen senden.

Unterstützt die Forderung nach gerechter Bezahlung nach A13 mit den Unterschriften eures Kollegiums und oder befreundeter Kolleg*innen, die unser Aufruf nicht durch das eigene Kollegium erreicht!

Auch die Kolleg*innen anderer Schulformen haben uns stets unterstützt bei den Aktionen. Wir freuen uns, wenn ihr auch 2020 wieder dabei seid!

Schickt euren unterschrieben Brief bitte per Post oder Mail (Scan oder Foto) bis Donnerstag, den 05.11.2020 an:

Umschlag öffnen

GEW Bezirksverband Nordhessen

Friedrich-Engels Str. 26

34117 Kassel

oder per E-Mail

@

andrea.sinning@gew-nordhessen.de

 

Wir möchten die gesammelten Briefe in einer medienwirksamen Aktion übersenden (oder überreichen)!

Vielen Dank für eure Mithilfe!

Wir bleiben dran!

Mit GEWerkschaftlichen Grüßen

 

Christiane Stock | Katja Groh

Vorsitzendenteam der Bezirksfachgruppe Grundschule

GEW Bezirksverband Nordhessen

Material