[Update] Bericht zur Kundgebung

Am 19.6.2020 haben ca. 150 Menschen gegen die Öffnung ohne Abstandsbeschränkungen in den Grundschulen in Kassel auf dem Königsplatz demonstriert.

Auf dem Königsplatz veranschaulicht ein Rechteck mit vielen Stühlen die Enge in einem Klassenraum. In solch beengten Verhältnissen, die die GEW nicht erst seit der Corona Pandemie kritisiert, testen Schüler*innen und Lehrer*innen ab dem 22.6.2020, die Auswirkungen auf das Infektionsgeschehen ohne, dass die vom RKI empfohlenen Abstandsregeln eingehalten werden können. Dagegen haben Lehrer*innen, Eltern und Schüler*innen demonstriert. Es gab Redebeiträge von

 

Chrristiane Stock, Katja Groh, Fachgruppe Grundschulen der GEW Bezirksverband Nordhessen,

Johannes Batton, GEW Bezirksverband Nordhessen,

Lutz Getzschmann, Kasseler Linke

Jenny Huschke, DGB Nordhessen

Manuela Strube, SPD, MdL

Außerdem gibt es Beiträge des Hessischen Rundfunks