Diskussionsveranstaltung - Haltung zeigen

Schluss mit der Kumpanei zwischen der deutschen und der türkischen Regierung!

 

Mittwoch, 18. April 2018

um 19:00 Uhr
im DGB-Haus, Spohrstr. 26, Kassel

Berichte, Einschätzungen und Diskussion mit Euch über:

-        die Verfolgung von Gewerkschaftern und Journalisten in der Türkei

-        die Aggression der türkischen Armee nach innen und außen

-        deutsche Rüstungsexporte und die militärische Zusammenarbeit mit der Türkei

-        deutsche „Amtshilfe“ bei der Verfolgung politisch Aktiver

-        die Berichterstattung über die Kriege in Nah-Ost in den deutschen Medien

 

Es sprechen:

Sakine Esen Yilmaz (ehemalige Generalsekretärin Eğitim Sen) über die Verfolgung von Gewerkschafterinnen in der Türkei

Joachim Legatis (Journalist, dju in ver.di Hessen und Bündnis für Meinungsfreiheit in der Türkei) über die Verfolgung von Journalistinnen in der Türkei

Düzgün Altun (Bundesgeschäftsführung DIDF) über geostrategische und wirtschaftliche Interessen Deutschlands

Moderation: Birgit Koch (Landesvorsitzende GEW Hessen)


Veranstalter:

GEW LV Hessen, GEW Regionalverband Hochschule und Forschung Nordhessen, GEW-KVe Kassel Stadt und Land, DIDF, Forum Gewerkschaften Kassel

Unterstützer:

Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in ver.di, Landesbezirk Hessen, Asta der Universität Kassel, DGB Kreisverband Kassel, Friedensforum Kassel

 

Einladung (pdf)